Blogsuche:

Acht Gründe für eine dauerhafte Haarentfernung

Abgelegt unter Mode & Beauty by Elvira Klerke am 21. September 2012

bellavital.deIn vielen Kulturen stehen die Haare für Fruchtbarkeit, was bedeutet, je länger die Haare sind, desto fruchtbarer erscheint ein Mensch. Dies gilt jedoch ausschließlich für die Haare auf dem Kopf, denn Körperbehaarung empfinden die meisten Menschen als lästig, unästhetisch oder störend. Aus diesem Grund entfernen sich immer mehr Frauen und auch Männer ihre überflüssigen Körperhaare, wobei es hierfür verschiedene Möglichkeiten gibt.

Grundsätzlich gibt es bei der Haarentfernung sowohl temporäre als auch dauerhafte Entfernungsmethoden. Zur temporären Haarentfernung zählen beispielsweise die Rasur und die Epilation, denn bei diesen Vorgehensweisen wachsen die Haare bereits nach kurzer Zeit wieder nach. Dauerhafte Haarentfernung bedeutet allerdings nicht, dass die Haare gar nicht mehr nachwachsen, aber zumindest kann sich der Verbraucher sicher sein, dass er für etwa zehn bis fünfzehn Jahre von einer seidig glatten Haut profitiert.

1. Zeitersparnis

Die dauerhafte Haarentfernung erspart viel Zeit im Gegensatz zu anderen Entfernungsmöglichkeiten, beispielsweise der Rasur.

2. Aufwand

Der Aufwand für diese Haarentfernung ist sehr gering, denn in der Regel begibt sich der Interessierte in ein Kosmetikstudio und lässt die Entfernung von einem Experten vornehmen.

3. Glatte Haut

Der Interessierte profitiert dauerhaft von einer seidig glatten Haut, denn lästige Stoppeln, wie beispielsweise kurz nach dem Rasieren, sind nicht zu befürchten.

4. Pflege

Die Haut kann nach der dauerhaften Haarentfernung wesentlich besser gepflegt werden und vorteilhaft ist weiterhin, dass nach einer Behandlung keine spezielle Pflege erforderlich wird.

5. Frei von Körperhaaren

Egal zu welcher Tages- oder Jahreszeit, die Haut bleibt frei von lästigen Körperhaaren und der Interessierte kann je nach Belieben und ohne Bedenken wieder Bein zeigen.

6. Behandlung am ganzen Körper möglich

Die dauerhafte Haarentfernung ist, im Gegensatz zu anderen Entfernungsmethoden, nahezu an allen Körperstellen möglich.

7. Nebenwirkungen

Schmerzhafte Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten, denn der Verbraucher braucht keine Pickel, Rötungen oder Schnittverletzungen in Kauf nehmen.

8. Welche Arten der dauerhaften Haarentfernung gibt es?

Bei der professionellen Haarentfernung gibt es verschiedene Methoden, welche voneinander unterschieden werden müssen. Hierzu zählen zum einen die herkömmlichen Methoden per Nadel-Elektroepilation, welche auch als Nadelepilation, Permanentepilation oder Elektroepilation bezeichnet werden können und die temporären Entfernungsmethoden, beispielsweise mit Warmwachs.

Bei der Entfernung mit Warmwachs werden die Haare zwar auch dauerhafter entfernt als beispielsweise bei der Rasur, aber dennoch werden nach einigen Wochen wieder neue Haare sichtbar, da die Haarwurzeln nicht abgetötet werden.

Für ausreichend pigmentiertes Haar besteht auch die Möglichkeit, dass das Haar mit dem Laser entfernt wird. Diese Methode ist besonders beliebt, weil sie zeitsparend und vor allem relativ schmerzfrei ist. Weiterhin können lästige Haare mit Hilfe des IPL-Verfahrens entfernt werden, welche seit einiger Zeit angeboten wird. Dieses Verfahren ist besonders schonend, denn es wird mit einem stark pulsierenden Licht gearbeitet.

Fazit

Welche Methode sich für den Einzelnen am besten eignet, hängt maßgeblich vom Haut- und Haartypen ab und selbstverständlich auch vom jeweiligen Schmerzempfinden. Mehr Tipps zum Thema Haarentfernung finden sich hier und bei bellavital.de.

 



Bitte JavaScript aktivieren!