Blogsuche:

Die Sommerkleider-Trends in 2013

Abgelegt unter Mode & Beauty by Oliver Grisser am 09. August 2013

FashionSetterDie Sommerkleider Trends 2013 bieten für jede Frau das richtige Kleid zu jedem Anlass, denn hier ist im großen und ganzen erlaubt was gefällt. Dabei darf schon beim Material ganz der persönliche Präferenz nachgegangen werden, denn das Spektrum reicht von Jeanskleidern, über Strandkleider aus Baumwolle, Kleider aus Stoffen in Batikoptik, wunderschönen Minikleidern in zarten Pastells und mit verspielten Rüschen.

Kleider für jeden Anspruch und jedes Budget

Natürlich ist die oben genannte Aufzählung noch nicht einmal vollständig, denn im Sommer 2013 gibt es wirklich immer das richtige Kleid, so dass heiße Temperaturen niemandem etwas anhaben können. Selbstverständlich können die schönen Kleider auch im Büro getragen werden, sie machen aber auch in der Freizeit mit Freunden oder im Urlaub immer eine gute Figur. Dabei überzeugen die neuen Kleider aber nicht nur durch angenehme Designs und perfekte Trageeigenschaften, sondern auch durch ein perfekt kalkuliertes Preis-Leistungsverhältnis, so dass von preiswert bis sündhaft teuer auch hier ein breites Spektrum erhältlich ist.

Kleider in Batikoptik für den Sommerurlaub

Besonders schön sind auch die Kleider in Wickeloptik und mit Batikdruck, die durchaus an die afrikanischen Modestile erinnern. Diese Kleider eignen sich perfekt für einen Urlaub im Süden und können auch am Strand eine gute Figur machen. Dabei beeindruckt hier vor allem auch die Wandelbarkeit, denn diese Kleider passen nicht nur in den Koffer, sondern sogar ins Büro.

Strandkleider: Nicht nur für den Urlaub

Strandkleider gibt es im Sommer 2013 natürlich auch in Hülle und Fülle, so dass hier ebenfalls die Wahl nicht leicht fällt. Da finden sich auf den Ständern der Händler einerseits verspielte Rüschenkleider, lässige Baumwollkleider und natürlich auch eng angliegende Stretchkleider, die abends in der Disco oder im Café ebenfalls getragen werden können.

Jeanskleider für die City und für das Büro

Die aktuellen Jeanskleider in jeder Länge passen selbstverständlich auch gut ins Büro und eignen sich daher als Bascis für einen langen Tag. Dabei können sie mit verschiedenen Accessoires immer wieder neu gestylt werden, denn zu ihnen lässt sich aufwendiger Schmuck genauso gut tragen, wie Tücher oder Schals. Aber auch Taschen und Schuhe komplettieren das Outfit und lassen die neuen Jeanskleider immer wieder anders aussehen.

Quelle: fashionsetter.de

 



Bitte JavaScript aktivieren!